Übersicht

416
Samstag, 27. Mai 2017 - 13:30
Egerkingen - Bärenwil - Breitenhöchi - Mümliswil - Brunnersberg - Aarau
Trainingsausschreibung folgt...
Trainings wieder im Winter 2017 / 2018.
406
Freitag, 16. Juni 2017 - 8:30
Pädus Emmentaler Heimatland geht in die zweite Runde! Auch dieses Jahr gehts wieder vergleichsweise gemütlich durch das wunderschöne Emmentaler Hügelland. Wir treffen uns in der Zähringerstadt Burgdorf, wo wir zuerst mit wunderbarem Ausblick auf den Solothurner Jura einrollen, bevor es in den ersten Hügel geht: Den Chappeler von Wynigen her – ein klassischer “Souhung”, der irgendwie nicht so steil ist aber doch irgendwie, eigentlich kurz aber doch zieht sichs, denn nach fast jeder vermeintlich letzten Kurve gehts noch eine weiter. Danach gehts zügig nach Huttwil, wo via Eriswil der herrlich wellige Aufstieg durch hüglige Wälder zur Fritzeflueh startet. Nachdem sich in der Abfahrt nach Sumiswald und weiter nach Langnau das Emmental von seiner schönsten Seite zeigt, folgt die Erklimmung des heutigen Pièce de Resistance und Bijou zugleich, der wenig befahrene, zuweilen sehr steile aber wunderschöne Aufstieg zur Rämisgumme – mit einer der wohl schönsten Aussichten der ganzen Schweiz, weit weg von einem grösseren Dorf oder jeglichem Verkehr. Während der Weiterfahrt Richtung Signau und Grosshöchstetten wird das karge Wildland langsam etwas zivilisierter, bis im Bigenthal der letzte Aufstieg beginnt, es geht auf die Mänziwilegg mit einer wunderbaren Sicht auf die Stadt Bern, und bis auf die Tröcheni ein letztes Mal aufwärts, bevor es zurück zum Start nach Burgdorf geht. Route auf einen Blick und Bärndütsch: Burtlef-Chappeler-Huttu-Fritzeflueh-Langnou-Rämisgumme-Grosshöchstette-Bigle-Mänziwilegg-Tröcheni-Burtlef Tempo: Nume nid z gsprängt (eher gemütlich, ganz bestimmt nicht Espresso, der Genuss steht im Vordergrund, aber bitzli gelitten werden soll natürlich trotzdem) Start: 0830 in Burgdorf
Derzeit kein Event publiziert