Aktuelle Schutzmassnahmen zu Covid-19 im PCA

Zum Schutz unserer Mitglieder*innen und deren Familien und Umfeld, wird der PCA in allen Trainings und Events folgendes Schutzkonzept umsetzen:

  • Keine Teilnahme bei Corona-Symptomen!
  • Generell gilt weiterhin eine Maskenpflicht, sofern der Mindestabstand von 1.5m nicht eingehalten werden kann. Bei der Besammlung achten wir darum darauf, den Mindestabstand einzuhalten. Masken kommen dann zum Einsatz, wenn dies einmal nicht möglich sein sollte.
  • Unsere beiden Trainingsgruppen versammeln sich weiterhin an getrennten Treffpunkten. Das Gruppetto trifft sich vor dem Kino Schloss, während sich das Peloton wie gewohnt am Graben versammelt. So stellen wir sicher, dass während der Besammlung der Abstand von 1.5m gut eingehalten werden kann.
  • Die Grösse der Trainingsgruppe ist neu erst bei 50 Personen limitiert. Die bisherige Aufteilung in mehrere, kleine Gruppen kann damit entfallen.
  • Die Anmeldung zu Ausfahren über die PCA Homepage ist weiterhin obligatorisch, um ein Contact-Tracing sicherstellen zu können.
  • Bei Symptomen oder positivem Testresultat innert 5 Tagen nach dem Training, bitten wir darum den Vorstand zu informieren. Dieser wird anonymisiert die übrigen Teilnehmer der Ausfahrten informieren.
  • Angehörigen der Risikogruppe wird von der Trainingsteilnahme abgeraten.

Vielen Dank, dass ihr diese Regeln bis auf Weiteres zu jeder Zeit berücksichtigt! Wir werden diese selbstverständlich fortlaufend gemäss den gültigen Vorschriften des Bundes oder des Kantons Aargau, sowie den Empfehlungen von Swiss Cycling aktualisieren.

Auf Startseite bis: 
Samstag, 31. Juli 2021